Herzlich willkommen auf der Internetseite von Welpen-wurfkiste

Gerne informieren wir Sie hier über unsere Wurfboxen, deren Qualität und Vorteile.

Alle unsere Wurfboxen wurden in Handarbeit hergestellt.

Die Qualität, Funktionalität und Stabilität steht dabei stets im Vordergrund.

In unserem WurfkistenShop finden Sie unsere Standardboxen.

Gerne fertigen wir auch Wurfkisten nach Ihren Vorgaben. 

Teilen Sie uns ihre Wünsche mit. Einige Referenzen unserer Sonderanfertigungen finden Sie hier

qualität

Überzeugen Sie sich von der Hohen Qualität unserer Wurfkisten

Stabil und langlebig

Welpen Wurfkiste aus Holz mit Vlies
Wurfkiste 120x120x40cm

Dank massivem 18mm Fichtenholz und einer kombinierten Balken und Kantenverschraubung sind unsere Wurfkisten sehr stabil und langlebig.

Detailreich

Welpen Wurfkiste Verarbeitung Profi- Qualität

Unsere Wurfboxen wurden auf den Zentimeter genau gearbeitet.

 

Die Kanten der Wurfkisten sind geschliffen.

Funktional

Wurfbox Vlies Einlage gegen Feuchtigkeit

Durch das Wechselvlies ist eine einfache Reinigung der Wurfkisten garantiert.

 

Einfach den Rahmen abnehmen, das alte Vlies vom Boden der Wurfkiste entfernen und ein neues Vlies auflegen.

 

Das Vlies sollte zusätzlich mit Bettlaken oder anderen Stoffen abgedeckt werden.


Zweiteilige Eingangsplatte

Wurfbox Tür verstellbar Holzboden

Die Türplatte der Wurfbox besteht aus zwei unterschiedlich großen Teilen.

So kann die Eingangshöhe optimal an die Größe der Welpenmutter angepasst werden.

Massive Bodenplatte

Welpenbox Wurfkiste mit Massivholz Bodenplatte
Wurfkiste 60x60x30 cm

Die Bodenplatte unserer Wurfkisten wurde auch aus massivem 18mm Fichtenholz hergestellt.

Das Holz ist warm und robust.

Mit Welpen-schutzleisten

Wurfkiste Ausstattung Welpenschutzleiste stabil dank Balken
Wurfkiste mit Welpenschutzleisten und stabiler Balkenverschraubung

Mehr Sicherheit für den Nachwuchs dank der Welpenschutzleisten.

 

Dank der Welpenschutzleiste können die Welpen nicht versehentlich von der Mutter erdrückt werden.


Golden Retriever Welpe Hundebaby in der Natur

Hier noch einige Infos zur Wahl der richtigen Wurfkiste

Hier noch einige Infos zum Kauf einer Wurfkiste.

Für viele Hundebesitzer, die in die Zucht einsteigen, stellt sich die Frage, wofür sie eine Wurfkiste benötigen.

Die Hündin und die Welpen sollen sich in Ihrer Wurfbox sicher und geborgen fühlen. Der Wolf sucht sich für die Geburt seines Nachwuchs eine Höhle oder bereitet seinen Wurfplatz im dichten Unterholz vor. Die Hunde fühlen sich in einem begrenzten Raum einfach sicherer. Daher sollte die Wurfkiste auch nicht zu groß gewählt werden.

Die Welpenbox bringt natürlich auch dem Hundezüchter eine Reihe von Vorteilen. Hier stehen eine einfache Reinigung und der Schutz des Bodens an erster Stelle. Durch den Boden der Welpenkiste bleibt der Boden der Wohnung sauber und fleckenfrei. Niemand möchte aufgequollene Stellen im Laminat oder Flecken von den Ausscheidungen der Welpen auf seinem Teppichboden haben.

Unsere Welpenkisten sind mit einem Einlegevlies ausgestattet. Dieses Vlies ist von der Unterseite beschichtet und von der Oberseite weich und wärmend. So wird die Bodenplatte der Wurfbox zuverlässig vor Feuchtigkeit geschützt. Die weiche Oberfläche sorgt zudem für eine angenehme Polsterung des Bodens und hält die Körperwärme zurück. Zu beachten ist, dass das Schutzvlies die sonst üblichen Einlagen nicht ersetzt. Spannen Sie zusätzlich über das Vlies Bettlaken oder Bettbezüge, Handtücher oder sonstige Stoffreste. Von Vorteil ist, dass Sie diese Stoffe auch in der Box fest verspannen können. Die Bodenplatte und der Rahmen sind nicht fest miteinander verbunden. Heben Sie einfach den Rahmen an und legen Sie das Vlies als Unterlage auf die Bodenplatte. Legen Sie nun zusätzlich Ihre Stoffreste auf die Bodenplatte und stülpen Sie den Rahmen der Wurfbox wieder über die Bodenplatte.

Der aufgesetzte Rahmen hält den Stoff nun sicher an Ort und Stelle. Die Unterlage ist „welpensicher“ verspannt und kann von dem Nachwuchs oder der Hundemutter nicht mehr verschoben werden.

Eine Wurfkiste hilft Ihnen, die Welpen und Ihre Wohnung sauber zu halten.

Eine Wurfkiste bedeutet auch Sicherheit für Ihre Welpen. Wo immer Sie den Nachwuchs großziehen lauern Gefahren.

Besonders in den ersten Wochen nach der Geburt ist es wichtig, die Welpen an einem sicheren, ruhigen und abgegrenzten Ort aufwachsen zu lassen. Zu groß ist die Gefahr, dass man einen Welpen übersieht und Ihn verletzt oder der Welpe in Situationen gerät, aus denen er sich selber nicht mehr befreien kann. Und letztendlich möchte man die Welpen ja auch nicht im ganzen Haus verteilt haben und sich vor jedem Schritt vergewissern, ob man nicht eventuell auf einen Welpen tritt.

Für Sicherheit sorgen auch die Seiten der Wurfkiste. Gerade in den ersten Tagen nach der Geburt ist es wichtig die Welpen vor Zugluft zu schützen.

Unsere Welpenkisten verfügen über ausreichend hohe Seitenwände um den Nachwuchs effektiv vor Zugluft zu schützen.

Auch die Türkonstruktion ist so ausgelegt, dass dort keine Zugluft eindringen kann.

Für zusätzliche Sicherheit sorgen die Welpenschutzleisten. Immer wieder kommt es vor, dass die Mutter versehentlich eines ihrer Babys hinter sich erdrückt. Der Welpe wird dann zwischen dem Boden, der Wand und der Mutter eingeschlossen und erstickt qualvoll.

Da man ja nicht an allen Wänden und Möbeln in der Wohnung Welpenschutzleisten anbringen kann, ist also auch hier die Welpenkiste von Vorteil.

Welche Größe sollte meine Wurfkiste haben?

Zur Wahl der richtigen Größe sollten Sie ein Maßband zur Hilfe nehmen.

Einige Hundemütter sind vor und während der Geburt sehr unruhig. Ihre Hündin wird sich mehrfach neue Positionen suchen, sich im Kreis drehen und Decken und Laken zurechtlegen. Bedenken Sie auch, dass die Mutter ihren Nachwuchs im Liegen säugt, sich dabei vielleicht ausstreckt und sich die Welpen zwischen ihren Vorder- und Hinterläufen befinden.

Als Faustformel sollten Sie nachmessen, wie lang ihre Hündin ist wenn sie sich ausstreckt.

Wählen Sie die Kiste höchstens eine Nummer größer. Ihre Hündin und die Welpen fühlen sich sonst unsicher und verloren.

Die Eingangsplatte der Welpenbox muss fest im Rahmen sitzen und ausbruchssicher sein. Achten Sie auf geringe Spaltmaße um Zugluft zu vermeiden. Die Eingangsplatte muss teilbar sein um der Mutter ein leichtes übersteigen der Wand zu ermöglichen, jedoch die Welpen sicher in der Welpenkiste zurückhält.

Die Eingangsplatte unserer Wurfkisten wird in einen Rahmen aus massivem Holz geschoben. Die Platte sitzt absolut sicher und es sind keine Spalte vorhanden, durch die Zugluft in die Box gelangen kann.

Unsere Eingangsplatte setzt sich aus zwei unterschiedlich großen Teilen zusammen. So kann der Eingang genau an die Welpenmutter und ihr empfindliches Gesäuge angepasst werden.

 

Vermeiden Sie Welpenkisten, in denen HDF- Platten verarbeitet sind. Diese sogenannten Schrankrückwände werden gerne im Boden oder der Tür verarbeitet. Durch die rutschige Oberfläche der HDF- Platten lernen die Welpen sehr schlecht laufen und rutschen oft aus. Es ist fast unmöglich eine Welpenkiste mit einer HDF- Bodenplatte mit Stoffen auszulegen. Innerhalb weniger Sekunden haben die Welpen den Stoff in eine Ecke der Welpenkiste geschoben. Die HDF- Platten sind in der Regel sehr dünn und instabil. Als Bodenplatte wirkt eine HDF- Platte kaum isolierend. Die Kälte des Untergrundes wird direkt an die Welpen weitergeleitet. Da diese Platten sehr weich sind, sollte auch auf dieses Material als Eingangsplatte verzichtet werden.